Ich erkläre mich (widerrufbar) damit einverstanden, dass die von mir oben angegebene Emailadresse für an mich gerichtete Informationen über juraLIB Angebote, neue Features und Aktionen gemäß der Datenschutzerklärung gespeichert und genutzt wird.
Freunde zu juraLIB einladen
Probleme mit juraLIB?
Fehler gefunden? Anregungen? Schick uns einfach eine Nachricht.
mein juraLIB - Start

Willkommen bei Deutschlands größter freier Lerncommunity!

  • Wie juraLIB Macher Daniel 2x zweistellig schrieb – und was er heute anders machen würde

    Wie juraLIB Macher Daniel 2x zweistellig schrieb – und was er heute anders machen würdeWas ich über das Lernen weiß, habe ich jedenfalls nicht im Studium gelernt. Meine Vorbereitung auf das erste Examen verlief insofern ganz normal: Ältere hatten mir schon früh eingetrichtert, Vorlesungen und Lehrbücher zu meiden. Stattdessen lernte ich mit Hemmer-Skripten und Fallbüchern. In der Uni war ich nur für Kolloquien und Klausuren. Ich fand die Klausuren machbar und […]
    zum Artikel
    12.01.

    2016

  • Qualitätsoffensive: Mindmaps bewerten

    Qualitätsoffensive: Mindmaps bewertenWir wollen noch besser werden. Deshalb bitten wir euch, die neue Bewertungsfunktion heißlaufen zu lassen!
    zum Artikel
    04.12.

    2015

Login

Login

Was ist juraLIB?

juraLIB ist ein gemeinnütziges, kollaboratives Projekt den deutschen Jura Examensstoff in einer Mindmap zu sammeln. Wir haben 2009 angefangen und seitdem 866 öffentliche Mindmaps erstellt. Jeder kann alle Inhalte live bearbeiten und erstellen.

Neuste Karteikarten

Rostock Referendariat: Verwaltungsrecht
Wann ist ein Antrag nach § 80 Abs. 5 S. 1 Alt.2 VwGO begründet?
Rostock Referendariat: Verwaltungsrecht
Thema Ordnungsrecht = Was ist die dogmatische Unterscheidung des sofortigen Vollzuges (§ 81 SOG-MV) und der unmittelbaren Ausführung (§ 70a SOG-MV)
Rostock Referendariat: Verwaltungsrecht
Polizeirecht = Erkläre die Anscheinsgefahr
Rostock Referendariat: Verwaltungsrecht
Was sind die Voraussetzungen einer prozessualen Ermessensergänzung nach § 114 S. 2 VwGO?
Rostock Referendariat: Verwaltungsrecht
Was ist der entscheidungserhebliche Zeitpunkt für die Beurteilung der Rechtsmäßigkeit bei der Verpflichtungsklage.
Rostock Referendariat: Verwaltungsrecht
Der Antrag auf Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes hat keinen Erfolg. Wie lautet der Tenor.
Rostock Referendariat: Verwaltungsrecht
Der Landrat erlässt einen Widerspruchsbescheid. Anfechtungsklage wird gegen den Landkreis Ludwigslust-Parchim gerichtet. Stimmen das Rubrum und die Passivlegitimation?
Rostock Referendariat: Verwaltungsrecht
Warum wird bei einstweiligem Rechtsschutz die vorläufige Vollstreckbarkeit nicht tenoiert?
Rostock Referendariat: Verwaltungsrecht
Die Klage wurde ohne Unterschrift erhoben. Ist dies ein Problem?
Rostock Referendariat: Verwaltungsrecht
Ist eine vorbeugende Unterlassungsklage möglich?
Rostock Referendariat: Verwaltungsrecht
Ist eine Fortsetzungsfeststellungsklage statthaft, wenn die Erledigung schon vor Klageerhebung eingetreten ist?
Rostock Referendariat: Verwaltungsrecht
Wann ist für § 113 Abs. 1 S. 4 VwGO analog (FFK) ein Feststellungsinteresse gegeben?
Rostock Referendariat: Verwaltungsrecht
Wann ist für § 43 VwGO ein Feststellungsinteresse gegeben?
Rostock Referendariat: Verwaltungsrecht
Muss für die Feststellungsklage nach § 43 VwGO die Klagebefugnis nach § 42 Abs. 2 VwGO analog gegeben sein?
Polizeirecht / Gefahrenabwehrrecht
Körperliche Misshandlung
Rostock Referendariat: Materielles Strafrecht
Wenn man im Instanzenzug beim Amtsgericht startet, wo landet man dann am Ende mit der Revision?